FANDOM


Lage: Milchstraße / Rosettennebel / Alpha Draconis-System / Erster Planet

Voraussetzung: Erhalt von Jacob: Das Geschenk der Größe (Mass Effect 2)

BeschreibungBearbeiten

Dieser abgelegene Planet, benannt nach einer Asari-Wissenschaftlerin, war anscheinend auf der Liste mit verbotenen Massenportalen, die in unerforschte Gebiete führen. Die wenigen verfügbaren Daten stammen von einer Sonde, die im Vorbeiflug von zwei Planeten berichtet hat, die einen weißen Zwerg umkreisen.

Ihre eigenen Scans liefern weitaus interessantere Ergebnisse. Der Planet befindet sich innerhalb der Lebenszone des Sterns. Er verfügt über Ozeane mit Flüssigwasser und eine dünne Stickstoff/Sauerstoff-Atmosphäre, die zu dem dortigen Pflanzenleben auf Kohlenstoffbasis passt. Es könnte sich um eine noch unerforschte Gartenwelt handeln.

Hauptartikel: 2175 Aeia im Kodex

MissionenBearbeiten

BesonderesBearbeiten

Die Pflanzen- und Tierwelt hat ein für Menschen giftige Neurotoxin ausgebildet. Dieses Neurotoxin unterbindet die Verbindung zu bestimmten Hirnarealen, was zuerst leichtes Vergessen und später eine totale Amnesie von bestimmten Ereignissen und Fähigkeiten (wie das Lesen und Schreiben) nach sich zieht. Die Symptome sind behandelbar und der Schaden ist nicht irreversibel.

Weitere Planeten und Objekte im RosettennebelBearbeiten

2175 Aeia
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.