Fandom


Das kommende Action-Rollenspiel Mass Effect: Andromeda wird genau wie Teil 3 der Reihe einen Multiplayer-Modus haben. Wie Bioware jetzt bekannt gab, dürfen sich Fans auf kostenlose Maps und weitere Inhalte für diesen Modus freuen, welche nach dem Release des Spiels erhältlich sein werden.

MEA41

Der Multiplayer-Modus von Mass Effect 3 kam bei den Fans der Action-RPG-Serie ganz gut an, weswegen das Entwicklerstudio Bioware auch für Mass Effect: Andromeda wieder einen solchen Modus integriert.

Darauf angesprochen, ob für weitere Maps und andere Inhalte für den Multiplayer bezahlt werden muss oder, ob es so abläuft wie bei Mass Effect 3, antwortete Biowares Aaryn Flynn, dass sich dies nicht von Mass Effect Teil 3 unterscheiden wird. Damals durften sich Fans auf neue, kostenlose Maps, Fähigkeiten und weitere Inhalte freuen. Es wird also auch in Mass Effect: Andromeda so sein, dass Bioware nach Release des Spiels weitere Inhalte für den MP-Modus bereit stellt und diese kostenlos sein werden. AdTech Ad

Der Multiplayer-Modus des Action-Rollenspiels soll übrigens auch Auswirkungen auf den Single-Player-Teil haben, doch es wird im Gegensatz zu Mass Effect 3 nicht nötig sein, den MP zu spielen. Stattdessen könnt ihr Strike-Teams losschicken, um Missionen zu erledigen und dürft diese dann im MP- oder SP- Modus selbst steuern, um Belohnungen zu erhalten.

Quelle: PCGames.de

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.