FANDOM


Calix Corvannis ist ein turianisches Mitglied der Andromeda-Initiative.

Hintergrund Bearbeiten

Calix diente an Bord der zivilen Fregatte Warsaw. Als der Captain des Schiffes die Ingenieurtruppe um Callix dazu aufforderte weit über ihre maximale Leistung hinaus zu arbeiten, um die beschädigten Systeme zu reparieren, erkannte er, dass der Captain die Schuld an den Problemen den Technikern in die Schuhe schieben will.

Calix verweigert sich den Befehl, was eigentlich als Meuterei gilt. Als jedoch auch die Lebenserhaltung ausfällt, gibt der Captain auf. Damit hat Calix das Vertrauern seiner Leute gewonnen. Als die Warsaw in der nächsten Sternenbasis ankommt, werden Calix und seine Ingenieurtruppe vom Schiff geworfen. Als Calix schließlich der Andromeda-Initiative beitritt, folgt seine Ingenieurtruppe ihm nach Andromeda.


Aufbruch der Nexus Bearbeiten

Calix wird unsanft aus der Stase geweckt, da man in einem Bereich der Nexus nach dem Aufprall auf die Geißel zu ersticken droht. Er meint, dass man in einen anderen Teil der Nexus gehen soll. Als Nakmor Kesh und Sloane Kelly ihm sagen, dass es nur eine Frage der Zeit sei, bis die Lebenserhaltung der gesamten Nexus zusammenbricht, wird ihm der Ernst der Situation klar.
Er begibt sich in den Wartungsraum und überzeugt sich selbst von der Lage. Danach geht er zurück und weckt seine besten Leute. Zusammen mit ihnen kann er ihnen eine Galgenfrist von etwa 24 Stunden verschaffen. Calix und seine Leute arbeiten schwer, um die von der Geißel getroffene Nexus zu reparieren. Später erhalten sie Unterstützung von aufgeweckten Mitgliedern des Nakmor-Klans.

Während der Arbeit lässt Jarun Tann Calix zu sich kommen. Tann will den Überbrückungscode für die Stase, den nur Kesh und Calix kennen, aber Calix gibt ihm den Code nicht.
Als einer seiner Leute Informationen stiehlt, schickt sie diese Daten an Calix, der den Besitz der Daten geheim hält. Die Diebin wird vom Sicherheitsteam festgenommen. Sloane redet mit Calix über die Tat und dieser zeigt sich überrascht.

Von den Nakmor-Arbeitern erfährt Calix, dass alle Spähshuttles, die Nahrung oder einen Platz zum Evakuieren finden sollten, zurück sind. Alle, bis auf eines, haben nichts gefunden, das fehlende ist verschwunden. Calix erfährt, dass die Führung diese Tatsache bereits zwei Wochen lang vor den anderen geheim gehalten hat. Stattdessen sagten sie, dass alle in in Ordnung kommen würde, wenn die Shuttles zurück sind.

Calix spricht nach dieser Erfahrung mit seiner Mannschaft. Ihnen wird klar, dass die Führung sie seit langem anlügt, nur damit sie weiterarbeiten. Die von der Diebin übermittelten Daten enthalten die Überbrückungscodes für die Nexus.

Zusammen mit seinen Leuten stiehlt er Waffen aus einer Waffenkammer, um die Führung durch Leute auszutauschen, die bereit dazu sind, die Mission der Initiative aufzugeben und in die Milchstraße zurückzukehren. Gleichzeitig versucht Foster Addison die Leute mit einer Rede dazu zu bringen, sich wieder in Stase zu begeben. Calix nutzt seine Codes und sagt über das stationsweite Lautsprechersystem, dass die Leute nicht auf die Führung hören sollen.

Auf der Flucht zum Ankerpunkt der Archen begegnen der Mannschaft Sicherheitsleute. Jemand hinter Calix eröffnet das Feuer und im darauffolgen Kampf tötet Calix eine der Wachen. Er ist von dieser Tat geschockt, ebenso Calix' Leute. Einige von ihnen sind der Meinung, dass das zu weit gehe. Sie folgen Calix nicht mehr und lassen den Rest gehen.

Als Sloane gegen den Willen von Tann versucht, den Aufstand friedlich zu beenden, wird sie von den Rebellen gefangen genommen. Die Rebellen führen Sloane zu Calix, der sich beim Ankerpunkt der Archen mit seinen Leuten verschanzt hat.
Er erzählt ihr auch, warum er das tut. Seit dem Aufprall auf die Geißel ist die Nexus von einer Katastrophe in die nächste geschlittert. Er und seine Leute haben genug davon darauf zu warten, dass alles gut wird. Sie wollen die Führung zu Verhandlungen bewegen, nicht nur die Mission der Initiative im Auge zu behalten.

Plötzlich kommt einer von Calix' Leute hinzu und jemand greift an. Calix dachte, dass sie - neben dem Sicherheitsteam - die einzigen mit Waffen seien. Es stellt sich heraus, dass der Nakmor-Klan unter Nakmor Morda die Rebellen angreift.
Während des Kampfes wird Calix von einem Scharfschützen des Sicherheitsteams erschossen, welches der Führung der Initiative folgt. Nach Calix' Tod bricht unter den Leuten Panik aus. Ohne ihn können sie nicht weiter machen. Der Aufstand wird vom Nakmor-Clan und den führungsloyalen Sicherheitsleuten niedergeschlagen.


Mass Effect: Andromeda Bearbeiten

Nachdem Pathfinder Ryder die Nexus erreicht hat, kann die Geschichte von Calix, "Rebellion", aus den Logs der Nexus entnommen werden. Das Schicksal von Calix während der Ereignisse des Aufstands wird auch in einer Nachricht vom Heleus News Service erwähnt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.