FANDOM



Deleia Sanassi ist eine Asari-Händlerin auf der Citadel in Mass Effect 2. Sie führt den Laden Citadel Souvenirs.


Bei ihr kann man über die Vorbild- bzw. Abtrünnig-Redeoption einen Rabatt für den Laden raushandeln.

Bei der Vorbild-Option fragt Shepard zunächst nach, ob es für Regierungsangestellte einen Rabatt gibt und erwidert auf Deleias Nachfrage, dass er / sie ein ehemaliger Spectre sei. Die Händlerin ist erstaunt, dass es "ehemalige Spectre" gibt, muss aber bedauernd mitteilen, dass sie in diesem Fall keinen Rabatt geben kann.

Als Shepard daraufhin noch eine Empfehlung von der Person drauflegt, die Saren erledigt hat und sich somit zu erkennen gibt, ist Deleia ganz enthusiastisch und gewährt Shepard nach der Aufzeichnung eines Werbesatzes einen Rabatt. Ist Shepard dagegen wieder Spectre, wird Deleia den Rabatt.

Wählt man die Abtrünnig-Option, dann wird Shepard zunächst anmerken, dass der "Touristenmüll" ganz schön teuer sei, woraufhin Deleia dies bedauernd kommentiert und anmerkt, dass es noch zahlreiche weitere Läden gibt, die ihre Ware eventuell preisgünstiger anbieten.

Shepard erwidert daraufhin, dass sie wohl ein Problem mit armen Personen hat, bevor er / sie vor das Geschäft tritt und lautstark verkündet, dass der Souvenir-Shop Arme diskriminiert. Deleia ist die ganze Situation schließlich so peinlich, dass sie sich für ihren Satz entschuldigt und als Entschädigung ihren Angestelltenrabatt anbietet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.