Dominic Osoba ist 2186 der Botschafter der Menschen auf der Citadel. Er sucht seinen vermissten Sohn Bilal.


Mass Effect 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Benning: Beweise

Wenn man das zweite Mal die Citadel betritt, findet man Dominic Osoba bei den Botschaften. Dort sieht man wie er telefoniert und verzweifelt nach seinen Sohn oder Hinweise auf ihn bittet. Spricht man ihn schließlich an erfährt man, dass er sich Sorgen um seinen Sohn macht, welcher auf Benning stationiert wurde, da der Kontakt zu diesem abgebrochen ist. Wenn man sich schließlich auf Benning umsieht wird man die Dienstmarke von Osobas Sohn finden können, wodurch anzunehmen ist, dass dieser beim Cerberus-Angriff gefallen ist. Dies kann man Osoba beim nächsten Besuch auf der Citadel mitteilen. Dieser ist sehr betrübt über den Verlust seines Sohnes, bedankt sich jedoch bei Shepard dafür, dass er nun endlich die Wahrheit über das Schicksal seines Sohnes kennt.

Nach dem Putschversuch erfährt man, dass Osoba temporär das Ratsmitglied der Menschen geworden ist. Daraufhin steht er nicht mehr an seinem "alten" Platz in der Botschaft und man kann ihn im restlichen Spiel nicht mehr sehen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.