FANDOM


Dr. Gavin Archer ist der Bruder von David Archer und Leiter des Projektes Overlord.

Mass Effect 2Bearbeiten

Dr. Archer taucht nur auf, wenn man den Overlord-DLC installiert hat. Man wird von ihm im Eingangsbereich der Hermes-Station auf einem Bildschirm begrüßt und er bittet um Hilfe.

Hat man die Hermes-Station gesäubert und die große Satellitenschüssel zerstört, taucht Archer endlich selbst auf und führt einen in seinen Kontrollraum. Während Shepards Squad die toten Wissenschaftler identifiziert und in Särge schafft, spricht Shepard mit ihm und erhält ein paar Informationen über Projekt Overlord. Danach entriegelt Gavin Archer einen der drei Sperrriegel und schickt Shepard zur Vulkan- und zur Prometheus-Station.

Hat man den KI-Mensch-Hybriden besiegt und damit David Archer, Gavins autistischen Bruder, befreit, versucht Gavin alles um David zuerst bei Cerberus zu halten, ehe er umdenkt und alles bereut.

Mass Effect 3Bearbeiten

DrArcher ME3

Egal ob man David Archer in ME2 an die Allianz übergeben hat (und ihn somit in ME3 bereits in der Grissom-Akademie wieder getroffen hat) oder ihn bei Cerberus ließ, trifft man Gavin Archer bei den Ex-Cerberus-Wissenschaftlern auf Gellix wieder. Er hat mittlerweile eingesehen, dass Cerberus böse ist und es ein Fehler war für sie zu arbeiten.

Sollte man David Archer damals der Allianz übergeben haben, fragt Gavin nun nach seinen Bruder. Hat man die Grissom-Akademie bereits erledigt, kann man ihm versichern, dass es seinem Bruder gut geht oder ihn anlügen und sagen, dass man nichts weiß. Hat man die Akademie noch nicht gemacht, gilt das ebenfalls als letzteres, wobei Gavin dann eine Waffe zieht und sich mit den Worten „Möge das Glück immer mit Ihnen sein, nicht so wie mir.“ verabschiedet. Er geht und man hört im Hintergrund einen Schuss.

Sollte man die Akademie gemacht haben und ihn nicht anlügen, steht er nach der Rettung der Wissenschaftler als Kriegsaktivposten zur Verfügung.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.