FANDOM


Ein getrenntes Volk ist eine Mission auf Kadara in Mass Effect: Andromeda.

Erhalt Bearbeiten

Automatisch mit Abschluss von Mord in Kadara Port, vorausgesetzt man stimmt Reyes Vidal zu ihm zu helfen.

Lösung Bearbeiten

Eine Mordserie reißt nicht ab und es gilt einen weiteren Fall zu untersuchen. Reyes schickt Ryder zum letzten Schauplatz, das Opfer ist ein Kroganer namens Zear. Am Tatort scannt man ein Messer, das außerhalb des Gebäudes liegt, die Leiche und Fußspuren. Diese scheinen Reyes' Vermutung, dass die Roekaar dahinterstecken zu bestätigen und er schlägt vor, den hiesigen Roekaar einen Besuch abzustatten.

Roekaar Pic

Am vereinbarten Treffpunkt ist Reyes allerdings nirgends zu sehen. Plötzlich stürmen Roekaar herbei, nehmen Ryder gefangen und führen ihn zu ihrer Anführerin. Sie beabsichtigt Ryder zu töten und beweist damit endgültig, dass die Roekaar hinter den Morden stecken.

Mit Verspätung taucht Reyes doch noch auf. Mit ihm erledigt man jeden, der nicht bei drei auf dem Baum ist. Beim Rausgehen hat man noch ein abschließendes Gespräch mit Reyes.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.