FANDOM


Lage: Milchstraße / Sanduhr-Nebel / Osun-System / Zweiter Planet

Voraussetzung: Priorität: Thessia (Mass Effect 3)

Beschreibung Bearbeiten

Erinle ist eine Gartenwelt im letzten Stadium der Bewohnbarkeit. Der Boden lässt zwar noch immer Landwirtschaft zu, aber die Artenvielfalt des Tierreichs ist schon fast auf null gesunken, und die stärksten verbliebenen Lebensformen sind eine giftige blaugrüne Algenart und insektenähnliche Schädlinge. Eine große Kolonie der Salarianer versucht, die Artenvielfalt wiederherzustellen, muss aber häufig Rückschläge hinnehmen. Der Abbau von Erzen und Treibstoff ist nach wie vor lukrativ, und Erinle verfügt über einen erfolgreichen Weltraumhafen, in dem viele Schiffe betankt werden, die auf dem Weg in die Terminus-Systeme sind.

Mineralien-Vorkommen Bearbeiten

Ergebnis des Mineralienscans: Gut

Mineral Vorkommen ungefähre Menge
Palladium Mittel 6.200
Platinum Hoch 14.100
Iridium Mittel 6.700
Element Zero Mittel 8.100

Trivia Bearbeiten


Asteroidengürtel
Erinle
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.