Fandom


Exologo1

Die ExoGeni Corporation ist eines der führenden Unternehmen wenn es um die Kolonialisierung von anderen Planeten geht.

Aktivitäten Bearbeiten

Ontarom Bearbeiten

ExoGeni wurde zusammen mit Heyuan Genomics von der Allianz beauftragt, die genetische Vielfalt Ontaroms zu katalogisieren und zu bewahren.

Feros Bearbeiten

Im Jahr 2178 verkündete das menschliche Unternehmen ExoGeni seine Pläne zur Kolonialisierung von Feros und der gründlichen Erschließung der Ruinen. Die Pioniersiedlung wurde auf die oberen Etagen einiger intakter Wolkenkratzer platziert und mit Hilfe noch funktionstüchtiger protheanischer Aquädukte und Hydrokultur-Dachgärten versorgt.


Mass Effect Bearbeiten

Zhus' Hope Bearbeiten

Bei der Ankunft auf Feros stößt Shepard als erstes auf die Kolonie Zhu's Hope. Später erfährt der Commander im ExoGeni Gebäude das unter dieser Kolonie das fremdartige Pflanzenalien "Spezies 37" auch Thorianer genannt lebt. Zurück in Zhus' Hope muss Shepard die Kolonie von Thorianischen Kriechern befreien und die vom Thorianer infizierten Kolonisten entweder töten oder mit einem Nervengas oder Waffenschlägen betäuben.

Nach der Vernichtung des Thorianers will sich ExoGeni von Feros zurückziehen, wobei sie dann entweder die Kolonisten noch etwas unterstützen oder den Planeten einfach verlassen.

Nodacrux Bearbeiten

Auf den entlegenen Planeten Nodacrux forschte unter der Führung von Dr. Ross an Thorianischer Creepern, mit dem Ziel die Creeper selbst kontrollieren zu können. Eines Tages drehten plötzlich alle Creeper durch, nur wenige konnten sich in einen Raum retten. Als Shepard das Notsignal der Anlage untersucht, findet er die Überlebenden. Da der Commander bereits vom Thorianer weis, gibt Dr.Ross zu was sie getan haben. Shepard kann versuchen die Überlebenden festzunehmen, wobei sie angreifen und den Tod finden. Oder er lässt sich von Dr. Ross bestechen, damit Shepard die Überlebenden ziehen lässt.


Mass Effect 2 Bearbeiten

Unabhängig wie Shepard mit Zhu's Hope verfahren ist, hat ExoGeni inzwischen Feros mit den Überresten des Thorianers verlassen.

2185 fanden mehrere ExoGeni-Angestellte unter Führung von Dr. Farrin auf den Planeten Joab einen protheanische Pyramide unter der Erde. Um die Artefakt abzutransportieren, heuert Dr.Farrin die Blue Suns an. Diese jedoch denken das das Artefakt mehr wert ist, als sie für den Transport bekommen würden. In Folge besetzten die Blue Suns die Ausgrabungsstätte. Die Söldner rechneten aber nicht damit, das Commander Shepard die Ausgrabungsstätte angreift. Was mit dem ExoGeni-Angestellten passiert ist, ist unbekannt.


Mass Effect 3 Bearbeiten

2186 ist noch immer ein Team von ExoGeni-Wissenschaftlern auf Feros, um die protheanischen Materialen in der Umgebung von Zhu's Hope zu untersuchen. Ihr Fachwissen wäre für das Tiegel-Projekt nützlich, wenn sie vom Planten gerettet würden.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.