FANDOM


Accessories-text-editor
Dieser Artikel ist unvollständig und enthält nur sehr wenige Informationen.
Du kannst dem Mass Effect Wikia helfen, indem du ihn erweiterst.
Übersicht: Artikel die ergänzt werden müssen


Bei den zahlreichen Fahrstuhlfahrten auf der Citadel in Mass Effect werden, sofern die Squad-Mitglieder nichts zu erzählen haben, eine Reihe von Nachrichten mitgeteilt. Es handelt sich dabei um reine Audio-Meldungen, die in einem neutralen Tonfall von einer männlichen Stimme verlesen werden.

AllgemeinBearbeiten

Die Texte selbst geben nicht preis, wer hinter den Meldungen steck. Eine private Agenturen oder eine Regierungsorganisation wäre möglich, eine Meldung legt zumindest eine gewisse Nähe zur Allianz nahe. Der Untertitel beginnt manchmal schlicht mit "News:", meist fehlt aber eine Benennung des Sprechers.

Auch die Auswahl der Themen ist unklar, da sie zum Großteil klar auf Shepard (Allianzsoldat/Reisender/Mensch) zugeschnitten sind. Erfassen Scanner im Fahrstuhl die ID des/der Nutzer? Würde ein salarianischer bewohner der Citadel andere, z.B. nur Lokalnachrichten bekommen?

SpielerentscheidungBearbeiten

Citadel: Der Wunsch der ReporterinBearbeiten

In einem Bericht, den wir später senden werden, untersucht Emily Wong die Korruption auf der Citadel und enttarnt ein ausgewachsenes Verbrechersyndikat.

GeiselnahmeBearbeiten

Vorsitzender Burns vom Parlamentarischen Unterkomitee für transhumane Studien wurde von Biotikextremisten entführt. Die Biotiker befanden sich auf einem Frachter und wurden zuletzt im Hades-Gammacluster gesehen. Es wurden bis jetzt noch keine Forderungen gestellt.

  • Burns lebt
  • Burns stirbt

InterviewBearbeiten

  • Freundlich: Reporterin Khalisah al-Jilani hat vor Kurzem versucht, ein Interview mit Commander Shepard, dem ersten menschlichen Spectre, zu führen. Commander Shepard hat schwierige Fragen beantwortet und unter Beweis gestellt, dass in der militärischen Uniform ein wacher diplomatischer Geist steckt. Später zeigen wir Ihnen einen Exklusivbericht zu diesem Thema.
  • Unfreundlich
  • Gewaltätig

FestBearbeiten

AusgrabungsteamBearbeiten

Ein salarianisches Ausgrabungsteam ist nach Freilegung einer protheanischen Ausgrabungsstätte auf ein unerwartetes Problem gestoßen. Hanar-Demonstranten blockieren die Ausgrabungsstätte und verlangen, dass die Artefakte der "Entflammten", wie sie die Hanar nennen, nicht gestört werden dürfen. Das Ausgrabungsteam hat sich an die Hanar-Vertreter auf der Citadel gewandt, um eine diplomatische Lösung zu finden.

Francis KittBearbeiten

Francis Kitt sprach über seine Pläne, "Hamlet" mit Elcor-Darstellern zu verwirklichen. Die Produktion wird den Elcor das dramatische Theater näherbringen, wobei sich Hamlet der Elcor-Körpersprache und -Pheromone bedienen wird. Kitt sagt, dass er einem menschlichen Publikum überdies die Chance geben möchte, Hamlet anhand seiner Taten und nicht seiner Emotionen zu beurteilen.

GenophageBearbeiten

BinHex hat sich außergerichtlich mit einer Kroganer-Gruppe geeignet, die das Genetikunternehmen des Betrugs bezichtigt hat. Die Kroganer hatten BinHex damit beauftragt, Studien durchzuführen, um ihre genetische Sterilisation auf lange Sicht heilen zu können. Später klagte die Gruppe auf die Rückzahlung ihres Geldes, als die Studie keine verwendbaren Ergebnisse hervorbrachte.

Koloniale InvestorenBearbeiten

Angesichts des kürzlich erfolgten Angriffs auf Eden Prime ziehen viele koloniale Investoren ihre Unterstützung für zukünftige Projekte zurück. Befürworter der ausgedehnten menschlichen Kolonialisierung bestehen darauf, dass Eden Prime einen Einzelfall darstellt. Aber dennoch gehen die Anmeldungen der Kolonisten drastisch zurück. Viele koloniale Angebote sind eingefroren, bis es eine Zusicherung gibt, dass menschliche Kolonien auch angemessen geschützt werden.

Nirali BhatiaBearbeiten

Im Gedenken an Eden Prime bringen wir ein Portrait der mutigen Saldatin Nirali Bhatia. Soldatin Bhatia war eine hingebungsvolle Ehefrau und talentierte Köchin und schloss sich im Verlauf des Ausbildungsplans dem Allianz-Militär an. Nach Ende ihrer Dienstzeit wollte Frau Bhatia ein Restaurant eröffnen. Doch stattdessen verlor sie beim Schutz der Kolonisten auf Eden Prime ihr Leben. Weitere Kurzportraits mutiger Soldaten und frei Stellen beim Militär finden Sie beim Allianz-Militär im Extranet, wenn Sie das Keyword "Mut" eingeben.

Rachni-KriegBearbeiten

Es werden Feiern geplant für den Tag, an dem sich das Ende der Rachni-Kriege jährt. Viele Ratswelten, insbesondere die Kolonien der Asari und Salarianer, werden Siegesparaden abhalten, um dem Triumph über die einfallenden Rachni zu gedenken. Als erstaunliches Schuldeingeständnis haben mehrere Asari-Kolonien Kroganer eingeladen, um sie für die Siege, die erhobene Kroganer ermöglicht haben, zu ehren.

Ratssitzung (1.)Bearbeiten

Es kursieren Berichte, dass Allianz-Botschafter Udina einen Spectre beschuldigt, den Angriff auf Eden Prime inszeniert zu haben. Udina stützt seine Anschuldigungen angeblich auf Augenzeugenberichte, konnte aber keine Beweise vorlegen, die weitere Nachforschungen rechtfertigen. Als er um einen Kommentar gebeten wurde, wollte ein Sprecher des Rates nur bestätigen, dass die Untersuchung der Angriffe auf Eden Prime noch andauert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.