Lage: Milchstraße / Perseus-Nebel / Tikkun

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Nähe des Sterns registrieren die Scanner der Normandy eine fast unzählbare Menge von Statiten – Satelliten, die mit Solarsegeln ihre Position selbst korrigieren. Die Geth haben die ultraleichten Konstruktionen rund um die Sonne platziert, um Energie zu sammeln. Die Verteilung entspricht einer sogenannten Dyson-Blase[1]. Dazwischen befinden sich Raumstationen und Server, die ihre Energie über drahtlosen Transfer von den Statiten beziehen.

Die meisten dieser Raumstationen sind jetzt nur noch Wracks, und zahlreiche Solarsegel wurden ebenfalls zerstört. Anscheinend haben die Quarianer mit der Vernichtung begonnen, wurden dann aber unterbrochen und konnten den Angriff nicht beenden.

Externe Verweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dyson-Sphäre, Wikipedia

Weitere Planeten und Objekte im Perseus-Nebel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geth-Trümmerfeld
Asteroidengürtel
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.