Fandom


Die Gewölbe sind Terraforming-Anlagen, die unter der Oberfläche mehrerer Planeten des Heleus-Cluster gebaut wurden.



Geschichte Bearbeiten

Meridian

Meridian, das Zentrum des Netzwerks

Das Gewölbe-System wurden zwischen 2400 und 2500 nach Christus von den Jardaan erbaut. Alle Gewölbe sind miteinander vernetzt, aber nicht untereinander sondern mit der Dysons-Sphäre Meridian. Meridian koordiniert das gesamte Netzwerk, wobei selbst Meridian in Ausnahmefällen ein Gewölbe mit Fehlfunktion für den ganzen Planet nicht in Ordnung bringen kann. Als zentrale Kontrolle wurde die Raumstation die als Khi Tasira bekannt ist in Meridian verankert.

Als jemand unbekanntes die Jardaan angriff, fuhren sie das Terraforming-System herunter und schickten Meridian fort damit die Dysons-Sphäre und das Gewölbe-Netzwerk nicht in die Hände der Aggressoren fällt. Bei dem Angriff der unbekannten Aggressoren entstand die Geißel. Aufgrund dieses Angriff verließen die Jardaan Heleus.

Neuere Geschichte Bearbeiten

MEA Pic die Aussicht im Eos-Gewölbe

Das Innere des Eos-Gewölbes

Die Gewölbe schliefen mehrere Jahrhunderte bis Ryder im Jahre 2819 das Gewölbe des Planeten Eos reaktivierte. Dort findet Ryder eine Karte des Gewölbe-Netzwerks auf der eines davon aktiv ist. Dieses führt zum Planeten Aya. Im dortigen Gewölbe erkennt Ryder, dass diese miteinander verbunden sind, aber nicht untereinander, sondern mit Meridian. Ryder entscheidet, Meridian zu finden und die Gewölbe zu reaktivieren.

Allerdings hat der Archon, das Oberhaupt der Kett in Heleus, selbst ein Interesse daran Meridian zu finden, da er vorhat, das Gewölbe-Netzwerk als Waffe einzusetzen, um die Bewohner Heleus' zu unterjochen. Auf der Suche nach Meridian kommt Ryder nach Khi Tasira, wo der Pathfinder durch das letzte Administratorlog die Geschichte Meridians erfährt.

Ryders Suche führt zu einer großen Schlacht gegen die Kett, um die Kontrolle über Meridian. Aufgrund des gemeinsamen Widerstands der Kräfte, die verhindern wollen, dass der Archon gewinnt, gelingt es diesen zu töten. Nach dessen Tod erwacht Meridian aus seinem Schlaf und koordiniert wieder das Gewölbe-Netzwerk.

Zweck Bearbeiten

Die Gewölbe können den Zustand eines Planeten analysieren und diesen so verändern, dass der Planet selbst vom unbewohnbaren Status, für Milchstraßen-Spezies bewohnbar wird.

Welchen Grund die Jardaan für dieses massive Bauvorhaben hatten, ist nicht geklärt. Es ist aber bekannt, dass die Jardaan Leben wie die der Angara geschaffen haben, wobei die Möglichkeit besteht, dass die Gewölbe gebaut wurden, um dem geschaffenen Leben eine Heimat zu bieten.

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.