FANDOM


NoveriaGipfel15

Gipfel 15 ist eine der insgesamt siebzehn Anlagen auf Noveria, eine große Station in den Skadi-Bergen. Um sie zu erreichen muss man den stürmischen Aleutsk Valley durchqueren. Der Hanshan-Raumhafen unterhält normalerweise einen Shuttledienst dorthin, bei unsicheren Wetterverhältnissen muss man selbst mit einem Bodenfahrzeug wie den Mako hinfahren. Allerdings muss man sich erst eine Freigabe vom Administrator einholen, ehe man die Garage bzw. die Straßen benützen darf. Die Labore auf Gipfel 15 sind gegenwärtig an BinHex vermietet, die einen schlechten Ruf genießen und Ursprung wilder Spekulationen und Gerüchte sind.

Die Station auf Gipfel 15 verfügt über eine eigene VI namens Mira, die für alle automatischen Abläufe zuständig ist. Das Sicherheitssystem auf Gipfel 15, Code Omega, aktiviert sich, sobald es in der Station zu einem Ausnahmezustand kommt. In diesem Fall wird die Stromversorgung unterbrochen, mit der Absicht, dass das eisige Klima eventuelle organische als auch künstliche Gefahrenstoffe unschädlich macht, und Mira wird augenblicklich runtergefahren. Je nachdem, ob die Gefahr damit gebannt ist oder nicht, besteht die Möglichkeit, die Einrichtung vom Orbit aus zu zerstören, sollte man in Hanshan so darüber entscheiden.

Garage Bearbeiten

640px-Noveria-Peak 15-Mass hall
Jedes Bodenfahrzeug, das Gipfel 15 erreicht, kann dort abgestellt werden. Die Garage beherbergt auch schwere Fahrzeuge, um große und / oder unhandliche Geräte und Maschinen in die Labore schaffen zu können. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass die Überwachung mitsamt den Abwehranlagen nach innen gerichtet ist, wenn man die Garage in Richtung Station bzw. dem Lift dorthin verlässt. Damit will BinHex sicherstellen, dass im Falle eines Problems keine ihrer Tätigkeiten nach außen dringt, selbst, wenn das bedeuten sollte, dass die eigenen Mitarbeiter getötet werden müssen.

Hinter diesem Checkpoint befinden sich Büros, Messe und ein Lift zur Central Station.

Central Station Bearbeiten

640px-Noveria-Peak 15 corridor-Birds eye view
In der Central Station ist der Hardware-Kern von Mira zu finden, ein Zugang zum Dach für die Landleitungen, ein Reaktor und ein Zug, mit dem die Rift-Station erreicht werden kann. Die Central-Station verfügt über eine von der Rift-Station unabhängige Dekontamination, sodass im Notfall von der Rift-Station entwichene Gefahrenstoffe wie Viren umgehend unschädlich gemacht werden können.

Rift-Station Bearbeiten

Die Rift-Station beherbergt die Unterkunft der Mitarbeiter und die Hochsicherheitslabore. Darüber hinaus gibt es eine Kantine, eine Krankenstation und die Lebenserhaltungssysteme.

Hochsicherheitslabore Bearbeiten

In die Hochsicherheitslabore gelangt man mit einem Lift. Die gesamte Anlage wurde - typisch für Noveria - so gestaltet, dass für jeden erdenklichen Unfall die Risiken möglichst gering gehalten und die Ausbreitung von Gefahrenstoffen verhindert werden können. Im Extremfall können die Labore erhitzt und damit umgehend im Eis versenkt werden. Darüber hinaus sind die Hochsicherheitslabore mit einer Neutronenreinigung ausgestattet, um alle organischen Lebensformen umgehend zu vernichten und alles zu sterilisieren.

Missionen Bearbeiten

Nennenswerte Personen Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Gipfel 15 (Peak 15) ist eine Anspielung auf "Area 51"
  • Gipfel 15 war der temporäre Name vom Mount Everest vor seiner Vermessung [1]
  • In der englischen Sprachausgabe werden die Hochsicherheitslabore "Hot Labs" genannt, bezugnehmend auf ihre Eigenschaft, erhitzt werden zu können.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Name des Mount Everest, in der deutschen Wikipedia
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.