FANDOM


Emblem-important Dieser Artikel würde von einem oder mehreren hochaufgelösten Bildern sehr profitieren!
Uploade welche und setz sie hier ein!
Übersicht: Artikel die Bild/er benötigen


Hoffnungen ist eine Mission auf Elaaden in Mass Effect: Andromeda.

Erhalt Bearbeiten

Führt ein Gespräch mit Dirk Barrett in seiner Zuflucht nordöstlich des Paradise und entscheidet ihn nicht zu töten.

Lösung Bearbeiten

Barrett braucht Hilfe für einen Neuanfang. Doch dazu müssen er und seine Anhänger an einen Ort übersiedeln, der besser dafür geeignet ist und sich leicht verteidigen lässt. Er wüsste einen solchen Ort, doch dort hat laut Barrett eine feindliche Gruppe Gesetzloser ihr Lager aufgeschlagen und müssen erst beseitigt werden. Er selbst will das Lager nicht säubern, weil es sehr stark bewacht wird. Daher bittet er Ryder um Hilfe.

Am Lager angekommen stellt sich heraus, dass Barrett Recht hatte: Das Lager ist voller Gesetzloser, inklusive einem Hydra.

Ist das Lager gesäubert, kann man es untersuchen. Dabei findet sich eine verschlossene Tür. Neugierig öffnet Ryder sie; Im Inneren befinden sich jede Menge Waffen. Ryder kann Barrett vertrauen und die Waffen dalassen, oder aber annehmen, dass Barrett Ryder dazu benutzt hat, um an die Waffen zu kommen. In letzteren Fall lässt Ryder die Waffen abtransportieren, bevor Barrett etwas mitbekommt.

Um Barrett zu sagen, dass das Lager sauber ist, benutzt Ryder die markierte Konsole. Damit ist die Mission abgeschlossen.

Wer will, kann noch zu Barrett zurückkehren und seine Belohnung einkassieren.

Belohnung Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.