Fandom


Siehe auch: Kodex (Mass Effect: Andromeda), Kodexeintrag: Schlacht auf dem Flaggschiff des Archons, Flaggschiff des Archons

Kodexeintrag Bearbeiten

Die Verakan, das Flaggschiff der Kett, ist ein schwer bewaffnetes Kriegsschiff, das dem Archon als zentraler Kommandoposten für die Kett-Invasion des Heleus-Clusters dient. Ihre schweren Hauptgeschütze und außergewöhnlich starken kinetischen Barrieren lassen keinen Zweifel daran, dass ein Frontalangriff auf die Verakan ohne ein gleichermaßen mächtiges Schlachtschiff Selbstmord wäre.

Das Schiff scheint als Forschungszentrum zur Untersuchung gefangen genommener Neuankömmlinge aus der Milchstraße zu dienen. Es hatte sowohl kroganische als auch salarianische Gefangene an Bord, was nahelegt, dass der Archon plant, die neuen Spezies dem Aufstieg zu unterziehen und ihre genetischen Eigenschaften zu übernehmen.

An Bord der Verakan befinden sich außerdem einige der bedeutendsten Reliktartefakte der Kett, die allem Anschein nach gesammelt und dem Archon zu Studienzwecken übergeben wurden. Wie sehr der Archon von diesen Objekten fasziniert ist, zeigt sich in seien Privatquartieren, in denen er eine Sammlung spezieller Relikttechnologie und -artefakte aufbewahrt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.