FANDOM


Lage: Milchstraße / Kroganische DMZ / Aralakh-System / Dritter Planet

Voraussetzung: Grunt: Der Initiationsritus oder Mordin: Altes Blut (Mass Effect 2)
Voraussetzung: Priorität: Sur'Kesh (Mass Effect 3)

BeschreibungBearbeiten

Kruban ist ein venusartiger Treibhausplanet mit gebundener Rotation, dessen Oberfläche permanent von Wolken aus Schwefel und Kohlendioxid verdeckt wird. Die erste Gruppe von Kroganern, die von den salarianischen Unterstützungsteams in den Orbit gebracht wurde, verlangte einen Flug dorthin. Die Salarianer dachten zunächst, den Kroganern wäre nicht klar, was sie dort erwartet. Der Planet ist nämlich nach einem mythologischen Paradies der Kroganer benannt, in dem sich ehrenvolle Krieger an den Gedärmen ihrer Feinde laben. In Wahrheit hatten die kroganischen Astronomen in den Jahren vor der globalen Ausrottung die Gegebenheiten auf Kruban durchaus korrekt ermittelt. In den letzten 2000 Jahren galt Kruban immer mehr als ideale Prüfung für die Härte eines Kämpfers.

Jedes Jahr versuchen einige Kroganer, auf Kruban zu landen. Sie verlassen ihr Schiff nackt, um ihr "Kroganertum" unter Beweis zu stellen. Die Planetenoberfläche ist übersät mit den verrosteten Überresten ihrer Schiffe. Nur einer, Shath Norda, ist je lebendig zurückgekehrt, wenn auch mit unzähligen gebrochenen Knochen und Schäden an allen vier Lungen durch Schwefelgase. Norda erholte sich von dieser Tortur und war bei seinem Volk hoch angesehen. Bis zu seinem Tod im Jahr 1943 konnte er jede fruchtbare Frau haben, die er wollte.


Kruban
Asteroidengürtel
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.