FANDOM


Die M-27 Scimitar ist ein Schrotflinte in Mass Effect 2 und Mass Effect 3.

Mass Effect 2 Bearbeiten

263px-Scimitar-Schrotflinte
M-27 Scimitar
Typ Schrotflinte
Ort Illium
Genauigkeit Niedrig
Rückstoss Mittel
Feuermodus Halb-Automatisch
Feuerrate 100 RPM
Nachladezeit 1.5 s
Schadensstatistiken
Grundschaden 20.34 (162.7)
Schadens- Multiplikatoren Rüstung x1.0
Schilde x1.5
Barriere x1.5
Munitionsstatistiken
Schüsse Pro Clip 8
Maximale zusätzliche Kapazität Standard 16
Panzerungs-
bonus
17
Upgegradet 32
Beides 33
Menge der
aufgenommenen Munition
3 - 13


Beschreibung Bearbeiten

Eine Elite-Militärschrotflinte mit Schnellfeuer-Option, tödlich auf kurze Distanzen, aber für große Entfernungen unbrauchbar. Sehr effektiv gegen Schilde und biotische Barrieren, aber schwach gegen Panzerung. Upgrade zur Schrotflinte Katana.

Die Scimitar wird von Ariake Technologies hergestellt und verfügt über zwei Masseneffektgeneratoren, wodurch eine höhere Feuergeschwindigkeit erreicht wird als bei herkömmlichen Schrotflinten. Die Waffe wurde für die Söldnergruppe Eclipse entwickelt, erfreut sich aber auch bei den Söldnern des Blood Packs großer Beliebtheit.

Mass Effect 3 Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

Scimitar ist eine ursprünglich englische Bezeichnung für gebogene Säbel aus dem Mittleren Osten.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.