FANDOM


Die M-3 Predator ist eine Schwere Pistole in Mass Effect 2 und Mass Effect 3, sowie eine Pistole in Mass Effect: Andromeda.

Mass Effect 2 Bearbeiten

263px-X3c Predator
M-3 Predator
Typ Schwere Pistole
Ort Prolog: Das Erwachen
Genauigkeit Mittel
Rückstoss Hoch
Feuermodus Halb-Automatisch
Feuerrate 300 RPM
Nachladezeit 1.43 s
Schadensstatistiken
Grundschaden 37.2
Schadens- Multiplikatoren Rüstung x1.5
Schilde x1.0
Barriere x1.0
Munitionsstatistiken
Schüsse Pro Clip 12
Maximale zusätzliche Kapazität Standard 60
Panzerungs-
bonus
66
Upgegradet N/A
Beides N/A
Menge der
aufgenommenen Munition
11 - 33


Beschreibung Bearbeiten

Zuverlässige, präzise Waffe. Effektiv gegen Rüstungen, aber schwach gegen Schilde und biotische Barrieren. Hergestellt wird diese von Elanus Risk Control. Sie wird als leistungsfähige, tödliche und relativ preiswerte Waffe geschätzt. Auf Grund der Verbreitung der kinetischen Barrieren wird sie üblicherweise nicht beim Militär eingesetzt. In den Terminus Systemen ist sie dennoch immer noch sehr populär, da dort diese Art der Verteidigung weniger verbreitet ist.

Mass Effect 3 Bearbeiten

Mass Effect: Andromeda Bearbeiten

Automatisch in Prolog: Hyperion.

AI Icon
Dieser Abschnitt ist unvollständig und es fehlen Informationen aus Mass Effect: Andromeda.
Du kannst dem Mass Effect Wikia helfen, indem du ihn erweiterst.
Übersicht: Artikel mit fehlenden Informationen (Andromeda)


Trivia Bearbeiten

  • Predator ist Englisch für Jäger, häufig auf Raubtiere bezogen.
  • In vielen Sequenzen hat Commander Shepard die Predator in der Hand, unabhängig von der tatsächlich ausgerüsteten Waffe.

Siehe auch Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.