FANDOM


M-622
M-622 Avalanche
Typ Schwere Waffe
Ort Normandy SR-2
Genauigkeit Hoch
Rückstoss Niedirg
Feuermodus Halb-Automatish
Feuerrate 300 RPM
Nachladezeit N/A s
Schadensstatistiken
Grundschaden 50
Schadens- Multiplikatoren Rüstung x8.0
Schilde x8.0
Barriere x8.0
Munitionsstatistiken
Schüsse Pro Clip N/A
Maximale zusätzliche Kapazität Standard 20
Panzerungs-
bonus
22
Upgegradet 23 - 38
Beides 25 - 40
Menge der
aufgenommenen Munition
10

Die M-622 Avalanche ist eine Schwere Waffe in Mass Effect 2.

BeschreibungBearbeiten

Die Technoloige der Kryo-Munition wird zum Modifizieren von Standard-Munition benutzt. Ein Abkühler verwandelt die Munition in Bose-Einstein-Kondensat, eine Masse ultra-kalter subatomarer Partikel, die getroffene Ziele schlagartig enfrieren können.

Die Wissenschaftler der Normandy haben eine neue Anwendung für diese Technologie entwickelt: Durch Erzeugen einer Masseneffekt-"Blase" ist eine weitaus stärkere Waffe entstanden, die gegen Panzerung, Schilde und biotische Barrieren effektiv ist. Sie trägt den Spitznamen "Kryo-Blaster".

FundortBearbeiten

Freigeschaltet in der Forschungsstation der Normandy nachdem zwei Munitions-Upgrades für Schwere Waffen erforscht wurden.

Kosten: 15.000 Iridium

Spieler HinweisBearbeiten

Siehe AuchBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.