FANDOM


ML-77
ML-77 Raketenwerfer
Typ Schwere Waffe
Ort Normandy SR-2
Genauigkeit Hoch
Rückstoss Niedirg
Feuermodus Halb-Automatisch
Feuerrate 80 RPM
Nachladezeit N/A s
Schadensstatistiken
Grundschaden 350
Schadens- Multiplikatoren Rüstung x1.25
Schilde x1.25
Barriere x1.25
Munitionsstatistiken
Schüsse Pro Clip N/A
Maximale zusätzliche Kapazität Standard 15
Panzerungs-
bonus
16
Upgegradet 17 - 28
Beides 18 - 30
Menge der
aufgenommenen Munition
6

Der ML-77 Raketenwerfer ist eine Schwere Waffe in Mass Effect 2.

BeschreibungBearbeiten

Schnellfeuer-Raketenwerfer mit Zielsuchprojektilen. Effektiv gegen Panzerung, Schilde und biotische Barrieren.

Raketenwerfer tauchen immer häufiger bei den Söldnergruppen der Terminus-Systems auf, aber niemand weiß, woher sie kommen. Jedes Projektil verfügt über ein Freund/Frein-Erkennungssystem, womit sichergestellt wird, das ein feindliches Ziel getroffen wird - allerdings nicht unbedingt das im Fadenkreuz. In Städten bestens geeignet zum Ausschalten von Scharfschützen und versteckten Gegnern und daher besonders beliebt bei den Söldnern der Blue Suns. Wegen der Herstellungsrechtemanagement-Technologie (HRM) nahezu unmöglich nachzubauen.

FundortBearbeiten

Freigeschaltet in der Forschungsstation der Normandy, nachdem ein Munitions-Upgrade für Schwere Waffen erforscht wurde.

Kosten: 5.000 Iridium

Spieler HinweisBearbeiten

Siehe auchBearbeiten


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.