FANDOM


Rannoch - tali claims the land Dieser Artikel würde von einem oder mehreren hochaufgelösten Bildern sehr profitieren!
Uploade welche und setz sie hier ein!
Übersicht: Artikel die Bild/er benötigen

Der Nakmor-Klan ist im Jahr 2185 an Bord der Nexus in die Andromeda-Galaxie abgereist. Als es zum Nexus-Aufstand kommt, bietet die Führung der Initative den Kroganern ein größeres Mitspracherecht, wenn sie den Aufstand niederschlagen. Der Klan hat seinen Teil eingehalten, die Führung gibt ihnen aber nichts dafür. Daraufhin verlässt der Klan die Initiative und die Nexus. Sie lassen sich auf Elaaden nieder und gründen ihre Kolonie Neu-Tuchanka.

Hintergrund Bearbeiten

Der Nakmor-Klan ist ein kleiner Klan aus dem Kraddack-Ödland von Tuchanka. Er wird von den anderen Klans respektiert, da Warlord Nakmor Krall sich gegen mehrere Einheiten Turianer gestellt hat und siegreich war.


Mass Effect 2 Bearbeiten

Ist Urdnot Wrex der Anführer des Urdnot-Klans halten sich Repräsentanten des Nakmor-Klans in dem Lager des Urdnot-Klans auf.


Mass Effect 3 Bearbeiten

Jene Nakmor-Klanmitglieder die nicht nach Andromeda gereist sind, werden 2186 in den Urdnot-Klan integriert. Es ist wahrscheinlich das diese Kroganer sich am Kampf gegen die Reaper beteiligen.


Aufbruch der Nexus Bearbeiten

Um die von der Geißel schwer beschädigte Nexus zu reparieren, werden die Ingenieurs-Mitglieder des Nakmor-Klans geweckt. Als der Nexus-Aufstand unter Führung von Calix Corvannis losbricht, will Jarun Tann den Klan gegen den Aufständischen, oder Terroristen wie er sie nennt, schicken.

William Spender soll im Auftrag von Tann Nakmor Morda dazu überzeugen, die Rebellion niederzuschlagen. Spender bietet Morda eine Statue an, sie will nichts davon hören. Als Spender einen Sitz im Nexus-Rat anbietet, lässt Morda Spender dies vor Mitglieder der Initiative und den Nakmor-Klans wiederholen.

Morda führt den Klan gegen die Aufständischen und beendet den Aufstand mit Hilfe des Führungs-Loyalen Sicherheitleute. Als Morda den versprochenen Sitz im Rat fordert, will Tann nichts hören und gibt den Kroganern nichts für ihre Hilfe.

Ein Mitglied meint sie sollen die Nexus zerstören, ein anderer sie sollen die Station erobern. Nakmor Kesh schlägt vor das der Klan einen eigenen Weg im Heleus-Cluster suche soll. Morda stimmt dem zu, der Klan verlässt die Nexus während Kesh auf der Nexus bleibt.


Mass Effect: AndromedaBearbeiten

Als es zu Spannungen in der Kolonie kommt, bittet Drack Ryder um Hilfe. Die Anführerin der Kroganer Morda scheint etwas zu planen.

Auf Elaaden erfährt Ryder von Jorgal Strux das Morda anscheinend einen Anschlag auf die Nexus plant, dafür würde sie den Antriebskern des Reliktschiff benötigen, das auf Elaaden abgestürzt ist. Als Ryder dieser Spur folgt, stellt sich heraus, dass Strux Leute den Antriebskerm genommen haben. 

Als Ryder Morda darüber informieren will, erklärt sie, dass Strux behauptet hat, dass Ryder den Antriebskern für sich behalten will.

Nach einem kurzem Kampf verbannt Morda Strux und seine Leute. Daraufhin fordert sie den Antriebskern, Drack, sollte er da sein, wird etwas dafür verlangen. Morda schlägt den Aufbau eines Außenposten als Erweiterung der Kolonie und den erneuten Beitritt des Klans zur Initiative vor. 

Ryder muss sich nun entscheiden: Der Klan bekommt den Antriebskern und er schliesst sich der Initiative an oder man behält den Kern und der Klan geht eigene Wege.

Wenn Ryder den Antriebskern Morda gibt, kämpft der Nakmor-Clan in der Schlacht um Meridian.

Bekannte MitgliederBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.