FANDOM


Lage: Milchstraße / Styx Theta / Erebus-System / Erst Planet

Voraussetzung: Noveria: Das Interesse der Geth (Mass Effect)

AllgemeinesBearbeiten

Nepmos ist etwas größer als die Erde und eine terrestrische, ressourcenreiche Welt mit einer dichten Atmosphäre aus Schwefeldioxid und Argon. Die Oberflächenkruste von Nepmos ist sehr dünn und brüchig. Sie ist an keiner Stelle dicker als 8 Kilometer. Als besonders gefährliches Problem bei Landreisen auf dem Planeten gelten die unterirdischen Lavaströme und die häufigen Erdbeben. Obwohl es auf dem Planeten viele Schwermetalle und radioaktive Stoffe gibt, hat die geologische Instabilität die Minenunternehmen bis jetzt davon abgehalten, hier zu investieren.

Die Situation wird noch zusätzlich durch den Umstand kompliziert, dass der Styx-Cluster in ungünstiger Nähe zum „5-Kiloparsec-Ring“ um den galaktischen Kern herum liegt. Der Ring enthält große Mengen molekularen Wasserstoffs, der unter anderem für die Ausbildung der meisten Sterne der Galaxie verantwortlich ist. Dieses Gebiet ist nur unter großen Gefahren zu bereisen.

KarteBearbeiten

Nepmos ME1 Karte


Hinweis: Wenn man landet und auf die Karte schaut, sieht man keinerlei Markierungen. Man muss blind durch die Gegend fahren. Bei dem Mineralvorkommen unten links ist noch eine von Rachni besetzte Mine. Südwestlich der westlichen Anomalie sind Rachni-Nester. Beim nähern kommen sie heraus.

AufträgeBearbeiten


Weitere Planeten und Objekte in Styx ThetaBearbeiten

Asteroidengürtel
Nepmos
Asteroidengürtel
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.