FANDOM


Oriana Lawson ist die jüngere Schwester von Miranda Lawson. Sie ist ein exakter Zwilling Mirandas und ihre Gene wurden gleichermaßen modifiziert.

Mass Effect 2Bearbeiten

Hauptartikel: Miranda: Die verlorene Tochter

Mit Oriana kommt Commander Shepard in Mirandas Loyalitätsmission in Berührung. Da Miranda zeitlebens unter den abnormen hohen Anforderungen (bis hin zur genetischen Modifizierung) ihres Vaters zu leiden hatte, wollte sie das ihrer jüngeren Zwillingsschwester ersparen, indem sie Oriana als kleines Kind entführt und dafür gesorgt hatte, dass sie unter normalen Bedingungen in einer normalen Familie aufwächst. Als ihr Vater dahinterkommt, wo Miranda ihre Schwester versteckt hält, ist Miranda gezwungen, die Familie ihrer Schwester - unter Vorspiegelung falscher Tatsachen - umzusiedeln. Mit Shepards Hilfe glückt das Vorhaben und Oriana kann einer normalen Zukunft entgegensehen. Am Ende von Mirandas Loyalitätsmission kann man sie dazu bewegen mit Oriana zu sprechen. Sollte man sich dafür entschieden haben, erzählt Miranda hinterher, dass Oriana eine sehr intelligente junge Frau sei und sie einiges gemeinsam hätten. Dass Oriana mit den gleichen Genen ausgestattet ist wie die hochintelligente Miranda, bestätigt sie in einer Mail an Shepard. Darin schreibt sie, dass sie bei den Geschehnissen durchaus ihre Schlüsse gezogen und die Rolle ihrer älteren Schwester in ihrem Leben durchschaut hätte.

Email:

Von: Oriana (Lawson)

Hoffentlich ist das der richtige Commander Shepard. Ich bin Oriana. Meine Schwester hat mir nicht viel erzählt, aber ihr ist bestimmt nicht klar, dass ich genauso schlau bin wie sie. Ich habe ein bisschen rumgestöbert und einen Informationsmakler gefunden, der mir diese Adresse besorgt hat.

Ich habe ihr gedankt, aber noch nicht Ihnen. Meinen Eltern ist das alles nicht ganz klar, aber ich weiß, wie viel Miranda getan hat - wie viele kleine Dinge in all den Jahren nur wegen ihr geschehen sind. Ich werde es ihnen auch nicht sagen. Ich will immer noch auf die Schule gehen und ein paar Abschlüsse machen. Aber Sie sollen wissen, dass ich weiß, dass Sie mich gerettet haben.

Ich hatte all die Jahre einen Schutzengel. Ich weiß nicht, ob meine Schwester jemanden hat. Sie hat gesagt, sie arbeitet für Sie, und es war eindeutig, dass Ihre Arbeit ziemlich gefährlich ist. Bringen Sie sie lebend wieder zurück, okay?

Oriana

PS: Erzählen Sie Ihr nichts von dieser Nachricht, es würde sie wütend machen!

PPS: Miranda, hör auf, Shepards Nachrichten zu lesen! Und jetzt tu nicht so! Ich würde es doch auch machen.



Mass Effect 3Bearbeiten

Oriana (Lawson) ME 3 Pic

Nachdem Henry Lawson 2186 direkt für den Unbekannten arbeitet, wird Oriana entführt und zu ihm gebracht. Henry arbeitet auf Horizon in einem Cerberus-Labor, eine Einrichtung, die als vermeintliche Flüchtlingszuflucht getarnt ist.

Wenn Miranda die Selbstmordmission in ME 2 überlebt hat:

Miranda bemerkt, dass Oriana verschwunden ist, und vermutet, dass ihr Vater dahintersteckt. Sie informiert Shepard darüber, hat jedoch keine eindeutigen Beweise, die mit ihrem Verdacht übereinstimmen.

Schließlich ist Miranda in der Lage, ihren Verdacht durch sorgfältiges Sammeln von Informationen zu untermauern und Oriana zu lokalisieren. Sie spürt ihre Schwester in der Zuflucht auf und untersucht auf eigene Faust, was ihr Vater dort wirklich tut: In der Zuflucht werden an hilflosen Flüchtlingen Experimente gemacht. Sie werden in Husks verwandelt oder indoktriniert, um herauszufinden wie man die Kontrolle über die Reaper übernehmen kann.

Shepards Team erreicht schließlich die Zuflucht, um Kai Leng zu finden. Als sie Henry konfrontieren, benutzt er Oriana als menschliches Schutzschild. Henry behauptet, dass Oriana versuchte ihn zu erschießen.
Shepard kann nun versuchen, Henry davon zu überzeugen, Oriana gehen zu lassen. Wenn der Commander keinen Erfolg hat, kann er Oriana in das Bein schießen, was Miranda einen klaren Schuss ermöglicht, um Henry mit ihrer Biotik zu töten. Wenn Shepard Henry überreden kann, Oriana gehen zu lassen, ist Miranda nicht daran interessiert, mit ihm zu verhandeln und tötet ihn ebenfalls.

Wenn Miranda die Ereignisse von Horizon überlebt hat, tröstet sie eine traumatisierte Oriana und bringt sie weg vom Tod und der Zerstörung der Zuflucht.

Wenn Miranda in ihren letzten Augenblicken von Kai Leng tödlich verwundet wurde, kann sie Oriana sagen, dass sie alles haben soll, was sie nie hatte: ein normales Leben, eine Ehe, Kinder. Oriana trauert, als ihre Schwester stirbt und sagt, dass sie nur ihre Schwester wollte.

Miranda & Oriana im Kontrolle-Ende ME3 Pic

Wenn beide Schwestern den Reaper-Krieg überleben und Shepard schließlich den Tiegel benutzt um die Kontrolle über die Reaper zu übernehmen, arbeiten sie zusammen, um die durch den neuen Katalysator kontrollierten Reaper, der durch Shepards Aufopferung entstanden ist, zu überwachen.

Wenn Miranda die Selbstmordmission in ME 2 nicht überlebt hat:

Überlebte Miranda die Selbstmordmission nicht, wird Oriana Shepard beim Anflug auf die Zuflucht über Funk darüber informieren, dass die Zuflucht nicht das ist, als was sie scheint.
Sie nennt dabei ihren vollen Namen Lawson, was den Commander veranlasst, die Verwandtschaft zwischen Miranda und Oriana zu erkennen. Durch ihre Verwandtschaft vermutet das Squad, dass dies die Verbindung zu Cerberus sein könnte, die sie suchen. Oriana untersucht Henrys Taten und hinterläßt wie Miranda Nachrichten, die die Wahrheit über die Zuflucht zeigen. Schließlich findet Shepard Oriana im Hauptturm der Zuflucht, wo sie von Henry als Geißel genommen wird.

Oriana kann in dieser Pattsituation getötet werden, indem Shepard Henry nicht aufhält mit ihr in den Tod zu fallen, wenn der Commander ihn nicht überzeugt Oriana gehen zu lassen, und ihr ins Bein schießt um sie zu befreien.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.