FANDOM


Assault Drone
Raketendrohne
Enemy Container-SH
Rasse
Art Synthetisch
Fraktion diverse
Bewaffnung Raketenwerfer
Fähigkeiten Class Power ME2 Icon keine
Gesundheit Mittel (falls vorhanden)
Schilde Mittel
Orte Freedom's Progress, Illium, Corang, Kopis, Hagalaz
Disambiguous Dieser Artikel behandelt den Gegner in Mass Effect 2. Für die Raketendrohne in Mass Effect, siehe Verbesserte Raketendrohne. Für die Geth-Raketendrohnen, siehe Geth-Raketendrohne.

Die Raketendrohne ist eine mit einem Raketenwerfer ausgestattete Angriffsdrohne, die 2185 zur Verteidigung eingesetzt wird. Sie kann als Upgrade zur normalen Angriffsdrohne betrachtet werden.

FähigkeitenBearbeiten

Offensiv

  • Na was wohl: Ein Raketenwerfer mit erstaunlicher Reichweite
  • Das Bedürftnis einen flankieren zu müssen

Defensiv

  • Sie bewegen sich gerne
  • Die Dinger können fliegen und sind dann schwerer zu treffen...
  • Mittlere Schilde, ab und zu (auf höheren Schwierigkeitsgraden) mittlere Gesundheit

TaktikBearbeiten

Abgesehen von wenigen Ausnahmen haben Raketendrohnen nur Schilde zur Verteidigung. Deswegen kann man sie leicht mit Überlastung oder Energieentzug ausschalten. Eine weitere nützliche Sache ist der Bogenprojektor, wobei man dann sogar die ganze Herde ausdünnen kann. Biotische Kräfte und ähnliches sind gegen die Drohnen so gut wie ineffektiv, deswegen sollten sich Biotiker und Nicht-Tech Klassen auf eine schnell feuernde Waffe und einen Techniker-Squad verlassen. Tritt man einem Schwarm gegenüber, muss man auf jede der Drohnen aufpassen, da sie die miese Angewohnheit haben, einen zu flankieren.

Auf Kopis hat man den leichtesten Kampf gegen diese nervigen Dinger, da man im M-44 Hammer sitzt und Lenkraketen besitzt, während die Drohnen nur irgendwo hinzielen können. Sucht euch eine gute Deckung und lasst euren Raketen den Rest erledigen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.