FANDOM


ERCS Guard
SAFE-Wache
ME-Enemy Container-HME-Enemy Container-SME-Enemy Container-SME-Enemy Container-SME-Enemy Container-S
Rasse Verschiedene
Art Organisch
Bewaffnung Schrotflinte Scharfschützengewehr Sturmgewehr
Fähigkeiten ShieldBoost Schild-Boost
Immunity  Immunität
Gesundheit Mittel
Schilde Mittel
Orte Noveria

Die SAFE-Wachen sind Angestellte von Schutz, Abwehr, Fürsorge Elanus, welche im Auftrag der Noveria Development Corporation auf Noveria die Sicherheit übernehmen. Sie dürfen, wenn man von Spectren absieht, als einzige Waffen tragen.
Allerdings werden die SAFE-Leute gerne von den ansässigen Firmen bestochen, was ihre Vorgesetzte Maeko Matsuo nicht gerne sieht und verhindern will.


Direkt nach der Ankunft auf Noveria wird man von den Wachen, wie auch von Captain Matsou und ihrer Stellvertreterin Kaira Stirling im Empfang genommen. Nach einem kurzem Moment, wo die Frage um Shepards Waffen kurz vor der Eskalation steht, lassen die Wachen ihn/ sie widerwillig passieren.

Sollte man Lorik Qui'in helfen aus den Büros der SynIQ wichtige Daten zu bergen und so an seinen Garagenpass zu kommen, zeigt sich erstmals die Bestechlichkeit der SAFE-Wachen. So hat Kaira Stirling von einer anderen Firma den Auftrag erhalten die Büros abzuriegeln. Sie und weitere SAFE-Wachen kommen daraufhin in den Büroräumen um.

Captain Matsuo hat davon nichts mitbekommen und ist dementsprechend sowohl bestürzt, wie auch enttäuscht. In der Garage helfen sie und zwei weitere Wachen Shepard und seinem/ ihrem Squad beim Kampf gegen die Geth.

Im Forschungskomplex von Gipfel 15 sind ebenfalls SAFE-Wachen um Captain Ventralis stationiert, die verzweifelt gegen die Rachni kämpfen und anfangs Shepard helfen. Nach einem Befehl von Matriarchin Benezia jedoch wenden sie sich gegen Shepard und kommen so ums Leben.

TaktikBearbeiten

Die SAFE-Wachen sind eigentlich ganz normale Gegner. Mithilfe von Überlastung und Sabotage können Schilde und Waffen ausgeschaltet werden, durch biotische Attacken wie Heben, Singularität und Werfen kann man sie kurzzeitig wehrlos machen. Hat man dann auch noch die Fähigkeiten Warp oder Wrex mit einer Schrotflinte und Blutbad, sind die Gegner im Hanshan-Raumhafen kein großes Problem.

Anders sieht es auf Gipfel 15 aus. Dort sollte man die biotischen Attacken, vor allem Werfen und Singularität, eher sparsam einsetzen, da die Gegner so nämlich in den Zwischenboden fallen können und so sehr stark nerven. Auf Gipfel 15 gibt es allerdings noch weniger Deckung als im Raumhafen, weshalb dort offensive Angriffe, wie auch das Ausschalten von Schilden und Waffen oder das Lähmen der Gegner mit Stase und Neuralschock nützlich sind.
Zusätzlich dazu, wie bei so ziemlich allen Gegnern, sind die Munitions-Upgrades Polonium- und Explosiv-Kugeln, wie auch die Panzerungs-Upgrades für Autoregeneration sehr nützlich.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.