FANDOM


Accessories-text-editor
Dieser Artikel ist unvollständig und enthält nur sehr wenige Informationen.
Du kannst dem Mass Effect Wikia helfen, indem du ihn erweiterst.
Übersicht: Artikel die ergänzt werden müssen



SAM-E kurz Simulierte Adaptive Matrix Experiment, ausgesprochen "Sammy" ist eine abgetrennte Version von SAM für Cora Harper, geschaffen von Alec Ryder, um sie bei der Wiederbeschaffung von Daten der Andromeda-Initiative zu unterstützen.

Feuertaufe Bearbeiten

Als ihre erste Aufgabe für die Initiative soll Cora gestohlene Daten zurückholen. Dafür wurde sie mit SAM-E ausgestattet, wobei Cora anfangs denkt, dass Sammy eine VI sei. Er hat anfangs die Angewohnheit zu stottern, weswegen Alec später einen Patch hinzufügt.

Als Cora schließlich von den Argonauts von Medea in einem geheimen Bereich einer Forschungsstation gedrängt wird, hat Sammy den riskanten Vorschlag Cora in eine biotische Abrissbirne zu verwandeln, um den Überlebenden den Fluchtweg zu bahnen. Dieser Plan hat jedoch den Haken, dass Coras Körper als Abrissbirne nicht ewig durchhält. Der Plan gelingt und Cora schafft den Überlebenden einen Weg zum Hangar, bevor sie aufgrund der Überbelastung ihres Körpers zusammenbricht.

Während Coras Heilung auf Tamaya Point gibt SAM-E sich als Coras Medizin-VI aus. Cora erholt sich von den Strapazen und wird in Folge von Alec zur im Bau befindlichen Hyperion geflogen.

In Folge des Anschlags auf die Hyperion wird die Persönlichkeitsmatrix von SAM-E vernichtet. Seine restlichen Daten bleiben jedoch in Ryders SAM bestehen. Jedoch gab es bereits deutliche Anzeichen, das SAM-E instabil ist. Er hätte irgendwann Cora getötet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.