FANDOM


„Ich brauche keine Armee. Ich habe einen Kroganer.“

Sara Ryder ist die Tochter von Alec Ryder und Ellen Ryder. Sara ist das älter als ihr Bruder Scott. Zusammen mit ihrem Vater und ihrem Zwillingsbruder schloss sie sich der Andromeda-Initiative an und wurde Teil des menschlichen Pathfinder-Teams, das ausgewählt wurden um die Menschheit 600 Jahre später eine neue Heimat in der fernen Andromeda-Galaxie zu geben.

Hintergrund Bearbeiten

Sara wurde im Jahr 2163 auf der Citadel geboren. Sara hat informelles Training mit Hilfe von Alec Ryders N7- Hintergrund. Sie wuchs mit einer Vielzahl von fremden Spezies, Kulturen und Geschichten auf und behauptet, diese Umgebung habe ihre Faszination für die Wissenschaft geweckt.

Sara trat dem Militär der Allianz bei, das nach erfolgreichen Entdeckungen auf dem Mars seine Suche nach protheanischer Technologie fortsetzte. Anfangs war Sara Teil der Friedenstruppen, um Kolonien zu schützen.

Später wurde Sara jedoch kontaktiert, um eine unterstützende Rolle für diese protheanischen Forscher zu übernehmen. Sie beschreibt oft den Nervenkitzel, mit Wissenschaftlern wie Mateus Silva am Rande der nächsten großen Entdeckung zu dienen.

Als Alec Ryder wegen seiner KI- Forschung unehrenhaft entlassen wurde, zeigen interne Notizen, dass dies auch Saras Karriere effektiv beendete, aber Andromeda präsentierte die Art von wissenschaftlichen Grenzen, die sie ihr ganzes Leben lang gesucht hatte.

Mass Effect: Andromeda Bearbeiten

Wählt man Sara als Spielercharakter, wird sie nach dem Tod ihres Vaters zum menschlichen Pathfinder.

Sollte stattdessen Scott gewählt werden, wird ihre Stasiskapsel beim Aufprall der Hyperion auf die Geißel beschädigt und sie fällt ins Koma. Nach etwas Zeit gelingt es Dr. Harry Carlyle und SAM eine Verbindung zu Saras Implatat herzustellen. Sie fragt was mit ihrem Vater passiert ist. Scott kann lügen das es ihm gut geht oder die Wahrheit sagen das er tot ist. Sara fragt dann ob die goldenen Welten bewohnbar sind. Scott kann ebenfalls lügen und sagen das alles gut ist oder die Wahrheit sagen das es schlimm ist.

Nachdem viel Zeit vergangen ist wacht Sara auf. Sie ist dankbar, wenn Scott sie nicht belogen hat. Als Scott die letzte blockierte Erinnerung von Alec Ryder ansieht, erfährt Scott das Ellen Ryder an Bord der Hyperion in Stase ist. Vor ihrer Kapsel will Sara sie wecken, SAM sagt das Ellens Krankheit in der Stase nur gestoppt wird. In der Hoffnung ein Heilmittel zu finden nahm Alec sie mit.

Als der Archon die Hyperion angreift und Scotts SAM-Verbindung trennt, gelingt es Sara ein Reboot-Signal zu schicken. Deswegen wird sie von Kett gefangenen genommen. Der Archon will über ihre Implatate auf das Relikte-Netzwerk von Meridian zugreifen.

Unter großen Schmerzen für Sara gelingt es Scott die Verbindung des Archons zu kappen. Scott trägt sie nach dem Kampf nach draußen.

Einige Zeit später erwacht sie und erholt sich im Quartier ihres Vaters von der Tortur.

Trivia Bearbeiten

Sara Ryder wird von Marie Biermann gesprochen, damit teilt sie ihre Stimme mit Kelly Chambers.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.