Fandom


K (Interlanguage links)
Zeile 10: Zeile 10:
   
 
== Taktiken ==
 
== Taktiken ==
[...]
+
Ähnlich wie bei einem [[Geth-Koloss]] muss man beim Allianz-Turm Vorsicht wallten lassen. Die Türme können einen bereits von weitem anvisieren und feuern, deswegen sollte man als allererste auf Deckung in unmittelbarer Nähe (zum Beispiel ein Hang im Rücken oder ein Hügel) achten. Danach heißt es einfach draufhalten, wobei man entweder über die Raketen springen kann (was aber besonders am Anfang, wo es noch viele von diesen Dingern gibt, eher kontraproduktiv und gefährlich ist) oder einfach zurück in die Deckung fahren. Hat man die starken Schilde endlich hinter sich, braucht man nur noch ein paar Treffer mit der Massenbeschleunigerwaffe des Mako.
  +
  +
Auch wenn es reizbar ist, sollte man nicht zu Fuß gegen die Türme kämpfen, da sie einen One-Hit-Kille können.
  +
  +
==Trivia==
  +
*Nachdem man die Mission [[NES: VI außer Kontrolle]] auf dem Mond gemacht hat, sollte man keine übriggebliebenen Geschütztürme mehr angreifen, sonst zählt das als Angriff auf die Allianz, was unangenehme Folgen hat...
   
 
{{MEGegnerBox}}
 
{{MEGegnerBox}}

Version vom 28. April 2015, 17:10 Uhr

Schwerer Allianz-Turm Luna
Schwerer Allianz-Turm
ME-Enemy Container-HME-Enemy Container-SME-Enemy Container-SME-Enemy Container-SME-Enemy Container-SME-Enemy Container-SME-Enemy Container-S
Rasse
Art Synthetisch
Bewaffnung Raketenwerfer
Fähigkeiten Unbekannt
Gesundheit Moderat
Schilde Sehr hoch
Orte Luna, Mavigon, Xawin

Schwere Allianz-Türme sind Geschütztürme die von der Allianz zur Verteidigung ihrer planetaren Einrichtungen verwendet werden. Allianz-Türme sind tödliche Waffen. Wenn Ihre Raketen ihre Ziele treffen, können sie an Infanterie und Fahrzeugen enormen Schaden verursachen, da sie langsam feuern.

Taktiken

Ähnlich wie bei einem Geth-Koloss muss man beim Allianz-Turm Vorsicht wallten lassen. Die Türme können einen bereits von weitem anvisieren und feuern, deswegen sollte man als allererste auf Deckung in unmittelbarer Nähe (zum Beispiel ein Hang im Rücken oder ein Hügel) achten. Danach heißt es einfach draufhalten, wobei man entweder über die Raketen springen kann (was aber besonders am Anfang, wo es noch viele von diesen Dingern gibt, eher kontraproduktiv und gefährlich ist) oder einfach zurück in die Deckung fahren. Hat man die starken Schilde endlich hinter sich, braucht man nur noch ein paar Treffer mit der Massenbeschleunigerwaffe des Mako.

Auch wenn es reizbar ist, sollte man nicht zu Fuß gegen die Türme kämpfen, da sie einen One-Hit-Kille können.

Trivia

  • Nachdem man die Mission NES: VI außer Kontrolle auf dem Mond gemacht hat, sollte man keine übriggebliebenen Geschütztürme mehr angreifen, sonst zählt das als Angriff auf die Allianz, was unangenehme Folgen hat...
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.