Fandom


Stargazer ist die letzte Person, die man in Mass Effect 3 sieht. Von Stargazer weiß man nichts über Spezies, Herkunft und Hintergrund. Stargazer erzählt einem Kind nur die Geschichten über die Taten von Commander Shepard. Es scheinen dabei wirklich wichtige und interessante Legenden zu sein...



Sollte man den Tiegel aktivieren, so sieht man einen männlichen Stargazer. Dieser spricht von Shepard und den vollbrachten Heldentaten. Außerdem erwähnt er, dass das alles vor langer Zeit passiert ist und schon einige Einzelheiten verloren gegangen sind.

Sollte man den Tiegel nicht aktivieren, also den Katalysator niederschießen oder widersprechen, so sieht man einen weiblichen Stargazer. Sie erzählt dem Kind, wie Shepard den Grundstein für ihre Zukunft legte und dass sie sehr viel über Shepard weiß, da sie die Informationen aus den Zeitkapseln von Liara T'Soni hat. Mithilfe der in den Kapseln enthaltenen Informationen über Shepard und den Tiegel konnte man die Reaper vernichten und die Zukunft für sich und die vielen Generationen nach ihnen sichern.

Das Kind neben dem Stargazer wird übrigens immer nach einer weiteren Geschichte fragen...

TriviaBearbeiten

Der englische Synchronsprecher des männlichen Stargazer ist Buzz Aldrin[1], der zweite Mensch, der den Mond betreten hat.

Externe Verweise Bearbeiten

  1. Buzz Aldrin, Wikipedia
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.