FANDOM


Disambiguous Dieser Artikel behandelt Tela Vasir im allgemeinen. Für Informationen über Tela Vasir im Kampf, siehe Tela Vasir (Gegner).
„Sie glauben, ich hätte den Rat hintergangen, so wie Saren? Zur Hölle mit Ihnen!“

Tela Vasir ist eine Asari-Spectre mit mächtigen Biotiken.

AllgemeinBearbeiten

Über Tela Vasir selbst ist fast nichts bekannt, aber zwei ihrer früheren Aufträge sind von den Medien erwähnt worden.

Nach einem Einbruch mit Datendiebstahls in das Finanzministerium des Citadel-Rats wurde Vasir dem Fall zugeteilt. Schon kurz darauf flog die Gruppe TruthHax durch interne Streitigkeiten auf und die überlebenden Mitglieder konnten festgenommen werden. Ob Vasir diesen internen Streit irgendwie verursacht hat, ist nicht bekannt.[1][2]

Über 200 zumindest teilweise batarianische Sklavenhändler wurden von Vasir auf dem Planeten Nasurn gefasst, bei Gegenwehr schwer verprügelt und der örtlichen Polizei übergeben. Vermutlich bezog sie schon damals Informationen vom Shadow Broker.[3]


Mass Effect: Foundation Bearbeiten

Tela Vasir Foundation SB2
Hauptartikel: Mass Effect: Foundation 8

Als Informantin mit geheimen (aber veralteten) Informationen über Cerberus getarnt, wendet Rasa sich auf der Citadel an die Spectre oder bei C-Sicherheit, leztendlich übernimmt aber Vasir den Fall und führt Rasa in Räumlichkeiten der Spectre. Während Vasir den Raum verlässt um die Informationen zu überprüfen, versucht Rasa sich in die dortige Datenbank zu hacken, wird aber nur Momente später erwischt und es stellt sich heraus, dass Vasir entweder bescheid wusste oder generell wachsam und/oder misstrauisch ist.

Unter Androhung von tödlicher Gewalt und Offenlegung ihrer Identität soll Rasa zur Doppelagentin "umgedreht" werden und erhält dafür die gesuchten Informationen von Vasir, womit diese vermutlich ohne es zu Wissen zur erfolgreichen Beendigung des Lazarus-Projekts beiträgt, und wird wieder freigelassen.

Dies scheitert jedoch scheinbar, da der Virus von geringer Qualität ist und es Cerberus sogar ermöglicht, weitere Daten von den Spectre zu bekommen. Vasir macht ihre Drohung war und legt die Identität von Rasa mitsammt DNA und Fingerabdrücken offen, womit sie als Geheimagentin nutzlos wird.


Mass Effect 2Bearbeiten

Hauptartikel: Versteck des Shadow Broker (Mission)

Nach dem Treffen mit Liara T'Soni auf Illium und der Übergabe der Informationen über den Shadow Broker, soll Commander Shepard Liara in ihrem Apartment aufsuchen, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Bei Shepards Ankunft wird allerdings ein abgeriegelter Tatort vorgefunden. Wie die ermittelnde Asari-Spectre Tela Vasir Shepard mitteilt, wurde ein Attentat auf Liara T'Soni verübt, dem sie aber anscheinend knapp entkommen ist. Beim Durchsuchen des Tatorts entdeckt Commander Shepard schließlich eine auf seine / ihre ID eingestellte, verschlüsselte Datendisc Liaras, welche ihn / sie mit Tela Vasir zum Dracon-Handelszentrum führt. Dort wollte Liara offenbar einen Salarianer treffen, der Liaras Daten über den Shadow Broker entschlüsselt hat und den Standort der Basis des Brokers nun auf ein System eingrenzen kann.

Bei der Ankunft am Handelszentrum gehen sogleich in drei Stockwerken Bomben hoch, die einige unschuldige Besucher das Leben kosten. Nach Absprache mit Tela Vasir kämpft sich Shepard nun auf der Suche nach Liara oder dem Informanten mit seinem / ihrem Squad aus den unteren Etagen nach oben durch, während Tela Vasir mit dem Skycar von oben reingeht. Trotz des Auftauchens mehrerer Einheiten bewaffneter Shadow Broker-Agenten kann Shepard die Etage, auf der sich Liara mit dem Salarianer verabredet hatte, erreichen. Gerade bei Shepards Eintreffen wird der Informant von einem der Agenten erschossen, nur um kurz darauf selbst von Tela Vasir erschossen zu werden.

ME2 Tela Vasir SB

Vorbereitung zur Flucht durch die Fensterscheibe

Im Laufe des darauffolgenden Gesprächs mit dem Asari-Spectre taucht plötzlich Liara auf. Nun stellt sich heraus, dass die Spectre der gesuchte Attentäter ist und in Wirklichkeit für den Shadow Broker arbeitet. Da Liara aus ihrem Apartment entkam, benutzte sie Shepard, um Liara aufzuspüren und die Daten sicherzustellen. Während des Gespräches sprengt Tela Vasir eine Scheibe im Raum und nutzt die Überraschung zur Flucht. Zwar gelingt es Shepard, ihre Flucht zu bremsen, allerdings wird der Commander dabei von Tela Vasir kurzzeitig außer Gefecht gesetzt, woraufhin Liara unvermittelt die Verfolgung aufnimmt. Als Shepard und sein / ihr Squad schließlich die beiden Asari auf einem Parkplatz einholen, flüchtet Vasir mit einem Skycar durch die Apartments. Während der anschließenden Verfolgungsjagd wird Vasirs Skycar schließlich von einem entgegenkommenden Gefährt erfasst, woraufhin sie über dem Hotel Azure abstürzt.

Als sie daraufhin von Shepard und Liara gestellt wird, entbrennt ein harter Kampf, welchen jedoch schließlich Shepard für sich entscheiden kann. Während Liara die Shadow Broker-Daten sicherstellt, klagt Tela Vasir im darauffolgenden Gespräch mit Shepard an, dass der Commander letztendlich genauso korrupt sei wie sie, da sie zwar für den Broker arbeite, Shepard jedoch für Cerberus. Kurz darauf stirbt sie.

NachwirkungenBearbeiten

Die Folgen für ihren Ruf sind vermutlich gering, da alle Handlungen von Vasir legal waren, mit der Arbeit für den Broker und selbst dem Bombenanschlag auf das Handelszentrum hat sie gegen keine Regeln verstoßen.

Es ist unwahrscheinlich, das der Citadel-Rat ihre Handlungen später verurteilt hat, da man sich dann öffentlich dafür verantworten müsste und nach Saren Arterius vor 2 Jahren schon wieder einen Skandal unter den Spectres hätte. So wurde das Problem relativ diskret gelöst und nur wenige wissen, was wirklich in Nos Astra passiert ist.

Trivia Bearbeiten

  • Bei der ersten Begegnung mit Shepard am Tatort sagt Tela Vasir zu ihm, sofern der Spectre-Status wieder aktiviert wurde: "Sie sind einer unserer berühmtesten Agenten. Vielleicht lasse ich mir von Ihnen ein Autogramm auf meine Brustplatte geben".
  • Vasir wird von Traudel Sperber gesprochen. Damit teilt sie ihre Stimme mit dem menschlichen SAM, sowie mit Felsi in DAO & DAOA.

ReferenzenBearbeiten

  1. Cerberus-Tagesnachrichten: 04.02.2010
  2. Cerberus-Tagesnachrichten: 17.02.2010
  3. Cerberus-Tagesnachrichten: 21.07.2010
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.