Lage: Milchstraße / Hades Gamma / Antaeus-System / Vierter Planet

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trebin ist eine mittelgroße, terrestrische Welt mit einer Atmosphäre aus Stickstoff und Argon. Die kalte Planetenoberfläche besteht hauptsächlich aus Nickel mit Vorkommen an Silber.

Obwohl die Umweltparameter von Trebin sich recht moderat gestalten, konnte sich aufgrund des Mangels an Wasser oder anderer förderlicher Substanzen dort bis jetzt keine Lebensform ausbilden. Das Unternehmen ExoGeni hat vor kurzem einen Kometen, der gefrorenes Wasser enthält, in die Atmosphäre des Planeten gebracht. Dies dient als erster Schritt eines lang angelegten Plans, die Atmosphäre zu verdichten und den Planeten mit Wasser anzureichern.

Auf der Oberfläche des Planeten ist zur Zeit ein Forschungsteam stationiert, dass die geologischen und meteroologischen Auswirkungen dieses Experiments beobachten soll. Das meiste freigesetzte Wasser ist immer noch in Atmosphärendämpfen enthalten, aber es haben sich schon dichte Wolkenbänke gebildet. Es gibt deutliche Anzeichen dafür, dass schon bald der erste Regen auf diese Welt fällt. Allerdings hat das Forschungsteam mit häufigen mechanischen oder softwarebedingten Ausfällen ihrer GPS-Satelliten zu kämpfen.

Aufträge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trebin ME1 Karte.jpg

  • Südöstlich bei der Anomalie (Turianisches Wrack) befindet sich ein Dreschschlund

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Logbuch beim Anflug der Umlaufbahn


Trebin
Asteroidengürtel
Asteroidengürtel
Asteroidengürtel
Asteroidengürtel
Asteroidengürtel
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.